N26 Erfahrungen – Seriöser Anbieter?

 

N26 Erfahrungen - Seriöser Anbieter?

 

Kritische und schonungslos ehrliche N26 Erfahrungen. Hält die Bank, was sie verspricht? Ein unabhängiger Test und Erfahrungen unser Kontotester räumen auf!

 

Gegründet wurde die deutsche Direktbank N26 Anfang 2013 in Berlin. Von dort aus bietet die Bank für zahlreiche Kunden in ganz Europa Girokonten an. Bis Mitte 2017 wurde das Geld der Kunden noch nicht bei der N26 selbst, sondern beim Partnerunternehmen „Wirecard Bank“ verwaltet. Diese gilt als flexibler und erfahrener Bankingpartner, von dem die wichtigsten regulatorischen Angelegenheiten verwaltet werden. Jedoch verfügt N26 seit Juli 2016 über eine eigene Banklizenz, doch bis dato werden von der Bank ausschließlich ein Girokonto mit dazugehöriger Mastercard angeboten.

 

Gut zu wissen 

 

Bedingungen

 

Die Voraussetzung für ein N26 Konto ist, der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in einem der unterstützten Länder innerhalb Europas hat. Anzumerken ist, dass die Leistungen je nach Land variieren. In Deutschland wird eine kostenlose Kontoführung angeboten und auch für die Kreditkarten sowie die Girocard (Mastercard) fallen keinerlei Kosten an. Im Vergleich zu anderen Banken liegt der Dispo-Zinssatz im Durchschnitt.

 

Besonderheiten

 

Die Bargeldabhebungen sind limitiert. Monatlich ist es möglich, dreimal kostenlos Bargeld abzuheben. Wird ein Hauptkonto bei der N26 geführt, das heißt, das regelmäßig Geldeingänge von mindestens 1000 € monatlich eingehen oder der Kunde unter 26 Jahre alt ist, ist es möglich fünfmal monatlich kostenlos Geld abzuheben. Unserer Erfahrungen nach komplett ausreichend. Für jede weitere Abhebung wird eine Gebühr von zwei Euro fällig. Diese Gebühr ist jedoch zu umgehen, indem sich der Kunde bei einem der über 9000 Cash N26 Einzelhandelspartner Bargeld auszahlen lässt. Dieser Service ist unbegrenzt kostenfrei. Selbst kostenlose Bargeldeinzahlungen können die Kunden über Cash26 vornehmen.

 

N26 bietet eine funktionale App für mobiles Banking mit dem Smartphone und am Desktop. Der Login in die App ist mit einem Fingerabdruck oder Gesichtserkennung möglich. Darüber hinaus ermöglicht die App Transaktionen automatisch zu kategorisieren oder Auslandsüberweisung vergünstigt in 19 Währungen via TransferWise auszuführen.

 

Kontoeröffnung

 

Direkt über die App auf dem Smartphone oder in der Web-App ist es möglich, ein  N26 Konto zu eröffnen. Die Identitätsprüfung erfolgt entweder per Vide-Ident oder mit Foto-Ident. Benötigt wird für die Identifizierung ein für das Land gültiges Ausweisdokument. N26 bietet das herkömmliche Post-Ident-Verfahren nicht an.

 

Bei einem Kontowechsel ist es möglich entweder per Formular oder voll automatisch die bisherigen Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung zu informieren. Dadurch werden auf Daueraufträge und Lastschriften direkt auf das neue Konto umgestellt. Des Weiteren kann die Schließung des alten Kontos direkt in Auftrag gegeben und das Guthaben vom alten Konto direkt auf das neue N26 Konto übertragen werden.

 

Die Angebote von N26

 

N26 ist eine Direktbank die sich als modernes und innovatives Unternehmen auszeichnet und durch ihr ausgebautes online Mobile Banking Angebot überzeugt. 

Die Direktbank bietet Apps für Tablets und Smartphones mit iOS und Android Betriebssystem an. Darüber hinaus Punkte die Onlineplattform durch ihre Benutzerfreundlichkeit.

 

Das attraktive Gebührenmodell ist ein weiter der Vorteil von N26. Für keine seiner Dienstleistung berechnet das Unternehmen hohe Gebühren. Allerdings können bei Bargeldabhebungen zusätzlich Kosten anfallen, die allerdings von der auszahlenden Bank berechnet werden und nicht von N26.

 

Im Angebot der Direktbank sind zwei Karten enthalten. Dabei handelt es sich um eine Maestrokarte sowie um eine Mastercard. Mit Letzterer erweitern Kontoinhaber ihre Spielräume sowohl in regionale auch in finanzieller Hinsicht deutlich. Mit dieser haben die Kunden Zugang zu einem System, welches neben dem von Visa weltweit über am verbreitetesten ist. Es ist nicht nur möglich, mit der Mastercard außerhalb Europas bargeldlos zu bezahlen, sondern es ist ebenfalls möglich über die Geldautomaten an Bargeld zu gelangen. Allerdings lässt die Mastercard von N26 nur einen bedingten finanziellen Rahmen zu, der von den Verfügungsrahmen auf dem Konto bestimmt wird.

 

Zudem gehört zu der Kreditkarte ebenfalls eine App. Mit dieser ist es möglich, in Echtzeit alle Buchungen vorzunehmen. Darüber hinaus kann der aktuelle finanzielle Rahmen der Mastercard kontrolliert werden. Dadurch werden unliebsame Überraschungen beispielsweise nach einem Einkauf im Supermarkt verhindert, da das Guthaben erschöpft ist.

 

Girokonto
0€ Kontoführungsgebühr

Maestro- und Mastercard inklusive

Kostenfreie Bargeldabhebungen (3 – 5x mtl.)

Kostenlos Bargeld ein- und auszahlen mit Cash26

Kostenlosen Zahlungen im In- und Ausland

Moderne Banking App

 

Die Kontoeröffnung

 

Als erstes eine der wichtigsten Fakten. Dass N26 Girokonto kann als Privat- oder als Business-Konto geführt werden. Diese sind als Smartphone Konto konzipiert, sodass sie sich ausschließlich auf dem Smartphone oder dem Tablet verwalten lassen. Zudem ist der Zugriff über den PC möglich. Besonders bei einer Überweisung ist es manchmal besonders hilfreich, das eine Tastatur genutzt werden kann. Allerdings ist die Freigabe der Transaction grundsätzlich nur auf dem Smartphone möglich.

 

In Bezug auf die Kontoeröffnung ist anzumerken, dass diese ausschließlich online erfolgen kann. Zuerst muss die E-Mail-Adresse per Link bestätigt werden. Für das notwendige Video-ident-Verfahren gilt es dann, direkt zum Smartphone zu greifen. Die Voraussetzung dafür ist Android 5.0 beziehungsweise iOS 9. Die Direktbank wirbt damit, dass die Kontoeröffnung in weniger als 10 Minuten erfolgt. Dies ist tatsächlich der Fall. Die Angaben zur Person sind schnell eingegeben und die Verbindung erfolgt direkt im Anschluss zu idNow. Bei diesem handelt es sich um den Dienstleister, der die Video-Legitimierung vornimmt. Benötigt wird dafür der Personalausweis sowie eine stabile Internetverbindung. Beim Service Mitarbeiter werden diverse Checks durchgeführt. So möchte er die Vorder- und Rückseite des Personalausweises sehen und bittet darum, diverse Sicherheitsmerkmale des Ausweises in die Cam zu halten. Dies ist teilweise etwas schwierig, sich selbst und den Ausweis als Selfie auf das Objekt zu bekommen. Insgesamt dauert das Ganze nur wenige Minuten und der Dienstleister meldet die Legitimierung der Direktbank sofort. Das Konto ist damit so gut wie eröffnet.

 

Kundensupport

 

Was besonders gut aufgestellt ist, sind die Kontaktoptionen. Die Direktbank ermöglicht einen Kontakt per Live Chat E-Mail und Telefon. Anzumerken ist hier das erst dann, wenn ein Kunde eröffnet wurde und der Kunde sich angemeldet hat, der Live Chat zur Verfügung steht. Zusätzlich stellt N26 einen FAQ-Bereich bereit, in dem viele der wichtigsten Fragen rund um die Direktbank beantwortet werden.

 

Zusatzfunktionen des N26 Girokontos

 

N26 bietet einige zusätzliche Funktion mit dem Girokonto. Zum einen gibt es den Dienst „MoneyBeam“ der den Anwendern ermöglicht, Geld an Kontakte aus dem eigenen Telefonbuch zu sehen. Der Vorteil davon ist, dass der Empfänger weder ein Konto bei N26 besitzen oder die App von MoneyBeam installiert haben muss. Die Empfänger die nicht über die App verfügen, erhalten einen sieben Tage gültigen Link des ihnen ermöglicht, den Betrag per Überweisung auszahlen zu lassen. Allerdings gelten Transfer Limits. So ist es möglich, pro Tag 100 € an beliebige Empfänger zu senden und 1000 € täglich an Empfänger mit einem Konto bei N26.

 

TransferWise ist ein weiterer Dienst, der in das Konto intrigiert ist. Bei diesem Finanzdienstleister handelt es sich um ein Londoner FinnTech Unternehmen, mit dem es möglich ist Auslandsüberweisung in Fremdwährung vorzunehmen. Der Unterschied zu dieser Überweisung ist, dass sie günstiger ist als bei konventionellen Banken. Der Grund, dass das Unternehmen solch günstige Konditionen anbieten kann, ist das Peer-to-Peer-Prinzip, bei dem TransfairWise in den meisten Fällen lediglich die Zahlung intern buchen muss. Beispielsweise kostet eine Überweisung nach Übersee 0,50 %. Die Umrechnung erfolgt nach den Angaben des Unternehmens ohne Spreads zu Mittelkurs.

 

Des Weiteren ist in das Konto von N26 und der dazugehörigen App ein digitaler Haushaltsrechner intrigiert. Hier ist es möglich, auf eine künstliche Intelligenz zurückzugreifen. Der Rechner stuft die Ausgaben direkt in die entsprechende Kategorie ein sobald Geld abgebucht oder überwiesen wird. Somit können ganz einfach Haushaltsrechnungen erstellt werden.

 

Die Regulierung von N26

 

In Hinsicht auf die zur Sicherheit der Einlagen und der Daten der Kunden gibt es von N26 bisher keine genauen Angaben. Es ist lediglich bekannt, dass N26 weder reguliert wurde, noch eine eigene Einlagensicherung aufweist. Allerdings ist anzumerken, dass durch die Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank eine zuverlässige Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vorliegt. Ebenfalls gibt es eine vertrauenswürdige Einlagensicherung durch den deutschen Einlagensicherungsfonds. Durch diese sind die Kundengelder bis zu einer Höhe von mehrere Millionen Euro für unverschuldete Verluste abgesichert. Jedoch verfügt N26 seit Juli 2016 ebenfalls über eine eigene Banklizenz.

 

Die Zinsen und Konditionen

 

Das Girokonto von N26 wird kostenlos angeboten. Der Finanzdienstleister verlangt weder eine Kontoeröffnungs- noch Kontoführungsgebühr. Kunden der N26 Bank können zu jederzeit einen Dispokredit beantragen, bei dem der Prozentsatz bei 8,9 % liegt. Wichtig ist dabei dass der Kunde über keine negative Eintragung bei der SCHUFA verfügt und eine bestimmte Bonität aufweist. Der Dispo Kredit umfasst einen Rahmen von 2000 € wobei Neukunden einen Sofort-Dispo von 1000 € erhalten können. Somit ist es sogar möglich, dass N26 Konto zu überziehen.

 

Ebenfalls enthält das N26 Konto eine kostenlose Mastercard, mit der es möglich ist bargeldlos zu bezahlen. Sofern eine Summe von 100 € auf dem Konto verfügbar ist. Ist es möglich zusätzlich eine kostenlose Maestro Karte zu erhalten. Beide Karten ermöglichen es, an den rund 2 Millionen Geldautomaten in über 120 Ländern zu jederzeit kostenlos Bargeld abzuheben. Bei der Kreditkarte des Finanzdienstleisters handelt es sich um eine Prepaidkarte, so dass der Kunde sein Konto nicht überziehen kann, es sei denn er verfügt über einen Dispokredit. Es ist möglich beide Karten mit der App zu verknüpfen.

 

Bargeld am Automaten
Mit Girokarte Mit Kreditkarte
Fremdes Geldinstitut 2.00€ mit N26 Maestrocard Fremdes Geldinstitut 0.00€ mit MasterCard / Debit 3 – 5x mtl./ danach 2,00€ / 0,00€ außerhalb Deutschlands
Außerhalb EWU 2.00€ zzgl. 1.7% mit N26 Maestrocard Außerhalb EWU 1.70% mit Mastercard Debit

 

Kartenzahlung
Mit Girokarte (Maestro) Mit Kreditkarte
In Euro 0.00€  In Euro 0.00€
In Fremdwährung 0.00€ In Fremdwährung 0.00€

 

Zinsen
Guthabenzins 0.00%
Überziehungszins 8.90%
Dispozins 8.90%

 

Wer sein N26 Girokonto richtig nutzen möchte der muss ein Smartphone besitzen, mit dem alle Funktionen der Kreditkarten und des Kontos nutzbar sind. Zu jeder Zeit und von jedem Ort kann der Kunde über die App auf sein Girokonto zugreifen und damit aktuelle Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten. Zudem kann über die App veranlasst werden, dass das Konto gesperrt wird, wenn die Karten nicht mehr auffindbar sind, da sie bspw. gestohlen oder verlegt wurden.

 

Als Kunde von N26 ist es möglich mit der Cash26 Funktion bei rund 6000 Filialen Geld ein- oder auszuzahlen. Diesen Service bieten unter anderem Discounter wie Real, Rewe und Penny an. Das einzige was der Kunde tun muss, ist die gewünschte Transaction in der App auswählen und er kann sein Geld abholen oder einzahlen.

 

Das Girokonto ist als N26 Geschäftskonto nicht verwendbar.

 

Zusatzangebote: N26 und N26 Metal

 

Bei N26 You und N26 Metal handelt es sich um kostenpflichtige Zusatzpakete für das N26 Konto. Beide Pakete ermöglichen es, das Konto ein wenig an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Während das You-Paket mit 9,90€ monatlich zu Buche schlägt und eine echte Mastercard Kreditkarte enthält kostet das N26 Metal Paket 16,90€ monatlich. Dieses enthält ebenfalls eine Mastercard Kreditkarte, die aus Metall besteht und personalisierbar ist. Vorteil dieser Mastercard Kreditkarten ist, dass das Entgelt für Bargeldbezüge in Fremdwährung entfällt. Beide Zusatzpakete enthalten zudem exklusive Partnerangebote und umfangreiche Versicherungsleistung. Zudem erhalten Metal Kunden einen bevorzugten Kundenservice.

 

Fazit

 

Fazit ist das hier alles stimmig ist. Das N26 Girokonto überzeugt durch viele kostenlose Angebote. Kunden profitieren hier von einem modernen Banking. Nicht nur dass Kunden hier ein vollständig kostenlos Girokonto erhalten dass keinerlei Wünsche offenlässt, sondern auch auf Wunsch entsprechende Giro- und Kreditkarten. Insbesondere die Funktion der App, die in diesem Zusammenhang geboten wird, ist hinsichtlich ihrer Funktionalität als wegweisend zu bezeichnen. Durch die vielen weiteren Zusatzfunktionen wie der Cash26 Funktion steht den Kunden eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, mit dem es möglich ist, kostenlos Ein- und Auszahlungen vorzunehmen.

 

Zum Girokontovergleich gehts hier lang.

 

N26 Erfahrungen unserer Kontotester

 

Bei der N26 Bank handelt es sich um eine moderne Bank. Die App ist klasse und ich finde auf einen Blick alles, was ich suche. Zudem ist die Bank gut mit Google Pay zu verknüpfen. Für mich einfach die beste Bank. Aktuell bin ich zwar noch zugleich bei einer anderen Bank, doch ich werde dort mein Konto auflösen, da N26 einfach für mich viel besser ist. Eine Bank für junge Leute meiner Meinung nach.

 

Auf der Suche nach einer neuen Bank bin ich auf das Start-up N26 gestoßen. Ich habe dort ein Girokonto eröffnet, dass aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche schnell vonstattenging. Die versprochene Mastercard und die dazugehörigen Unterlagen erhielt ich innerhalb weniger Tage. Meine Mastercard habe ich via App freigeschaltet. Vorteilhaft ist, dass die App übersichtlich gestaltet ist und zudem verschiedenste Möglichkeiten bietet, wie beispielsweise das Erstellen von Unterkonten, die für sämtliche Verwendungszwecke benutzt werden können. Ich habe mir beispielsweise ein Unterkonto erstellt, auf das ich monatlich etwas Geld einzahle für mein neues Auto. Zudem gibt es noch einen Vorteil: Es ist möglich Geld in Echtzeit zu überweisen. Ich kann nur sagen, dass ein 26 mich durch seine zeitgemäßen Funktion überzeugt hat – durch die App wird es Banking alltagstauglich.  

 

N26 hat mich neugierig gemacht, da es sich auf die Fahne geschrieben hat einfach zu sein beziehungsweise einfaches Banking anzubieten. Für mich trifft das zu 100 % zu. Hier ist alles intuitiv und einfach zu verstehen. Besonders vorteilhaft finde ich, dass alle Karten Zahlung direkt von Kontostand abgezogen werden und man so nicht die ganze Vormerkung selbst Berechnen muss. Ich bin voll und ganz zufrieden und das Konto ist mein Hauptkonto.

 

Ein super einfaches und effizientes Konto. Einfach zu handhaben und alles geht schnell. Zudem habe ich die geringen Kosten überzeugt. Die Anmeldung war leicht und schnell ich bin seit einem Jahr sehr zufrieden.

 

Ich nutze N26 bereits seit einigen Jahren und bis heute habe ich keinerlei Probleme mit dem Konto den Karten oder irgendetwas andern leben müssen. Erst einmal musste ich den Kundendienst kontaktieren und zu dem Zeitpunkt habe ich sehr schnell Antwort erhalten. Sicherlich muss man ein wenig technisch versiert sein, um das Konto zu nutzen, aber darin sehe ich kein Problem. Ich wechsle mein Smartphone oft und hatte noch nie in irgendeiner Art und Weise ein Problem die App auf dem neuen Handy zu installieren und zum Laufen zu bringen.

 

Ich habe erst vor wenigen Tagen mein N26 Konto eröffnet und im gleichen Atemzug das Metal Paket beantragt. Bereits nach 10 Minuten konnte ich Geld auf meinem Konto einzahlen, wobei es zwei Werktage dauerte, bis das es auf N26 verfügbar war. Das finde ich persönlich als keinen Beinbruch. Nach drei Werktagen hatte ich die meine Karte im Postkasten, die ich dann total unkompliziert über die App aktiviert habe. Ich kann hier nur eine Empfehlung aussprechen – alles ist top aufgebaut.

 

Habe erst gestern mein Konto eröffnet und war sehr erfreut darüber wie freundlich und unkompliziert der ID-Chat verlief. Mir wurde mitgeteilt, dass ich das Konto sofort nutzen kann.

 

Ich teste nun schon seit drei Monaten das in 26 Konto und bisher geht alles wirklich gut. Den Anmeldevorgang habe ich am Rechner gestartet, im Anschluss erhielt ich eine Meldung, dass es am Handy inklusive Verifizierungs-SMS-Tan weitergeht. Ich habe die App hochgeladen installiert und einen einmalige Zugriff auf die Kamera erlaubt. Zwei Selfies gemacht, drei Fotos vom Personalausweis und das war’s. Das Konto ist sofort aktiv, doch der Karten Versand dauerte 11 Tage. Im Anschluss habe ich eine kleine Testüberweisung vorgenommen und am übernächsten Tag war es verfügbar.

 

Ich bin aufgrund der ständig steigenden Gebühren von meiner Hausbank weg und bin durch die Werbung auf N26 und das Angebot des kostenlosen Girokontos aufmerksam geworden. Ich will keinen langen Reim daraus machen: Über meinen Wechsel zu diesem Anbieter bin ich mehr als glücklich.

 

Nutze das N26 Konto nur als Zweitkonto. Das Girokonto war schnell und problemlos eröffnet der Versand der Karte erfolgt so schnell. Den Dispokredit habe ich bis jetzt nicht in Anspruch genommen und auch kein Geld am Bankomaten abgehoben. Nun erhielt ich Post von N26, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich erheblich gegen die AGB’s verstoßen habe und mir deshalb die Kündigung ausgesprochen wurde. Bis jetzt konnte mir der Kundensupport nicht weiterhelfen. Das ist schade. Denn ich war immer zufrieden, doch nun werde ich mir eine Alternative suchen müssen. Damit kann ich von meiner Seite aus keine Empfehlung aussprechen.